Sprache auswählen

7 Tipps gegen raue Lippen

Wind und Kälte fordern unsere Lippen im Herbst und Winter besonders heraus. Wir haben die besten Hausmittel, Tipps und Tricks gegen raue Lippen für dich. Entdecke ausserdem, was die perfekte Lippenpflege bei rauen Lippen ist.

Was ist die Ursache für raue Lippen?

Unsere Lippen besitzen im Gegensatz zu unserer Haut keine Talgdrüsen. Dadurch werden sie nicht mit schützendem Fett versorgt, sondern besitzen nur eine dünne Schicht, die sie vor äusseren Einflüssen schützt. Damit deine Lippen geschmeidig und weich bleiben, ist die Versorgung durch Feuchtigkeit extrem wichtig. Vor allem im Herbst und Winter kann Kälte und trockene Luft in Innenräumen zur Austrocknung der Lippenhaut führen.

Dazu kommt, dass Lippen viel empfindlicher als andere Hautpartien sind. Deswegen ist die Lippenpflege ein absolutes Muss in den kälteren Monaten. Ein erstes Spannungsgefühl ist bereits ein Hinweis auf einen Feuchtigkeitsmangel. Die Folge sind raue Lippen, die brennen, jucken oder sogar einreissen können. Unsere Tipps helfen dir dabei, dem vorzubeugen.

Tipp 1: Zahnpasta auf den Lippen vermeiden

Die richtige Lippenpflege beginnt schon beim Zähneputzen. Die dünne Schutzschicht der Lippen kann durch die in Zahnpasta enthaltenen Tenside angegriffen werden. Eine Folge davon sind raue und trockene Lippen. Zwar hilft die Anwendung eines Lippenpflegestiftes, wie dem Labello Hydro Care, jedoch solltest du deine Lippen schon während des Zähneputzens pflegen.

Unser Tipp: Trage vor dem Zähneputzen eine Schicht Labello auf, um deine empfindliche Lippenhaut mit einer pflegenden Schicht vor den Tensiden zu schützen. Dabei solltest du vor allem darauf achten, dass der verwendete Lippenpflegestift einen hohen Fettanteil hat. Dadurch gelangt die Zahnpasta nicht direkt auf deine Lippenhaut und du pflegst sie gleichzeitig.

Tipp 2: Peelings gegen raue Lippen

Damit raue Lippen wieder geschmeidig werden, solltest du mit einem Lippenpeeling abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Alles, was du dafür brauchst, ist in jedem Haushalt zu finden: 1 Esslöffel Honig, 1 Teelöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Zucker. Diese Mischung massierst du sanft in deine trockenen Lippen ein und spülst sie anschliessend mit warmem Wasser ab.


Ein weiterer Trick ist es, das Peeling mit einer weichen Zahnbürste aufzutragen. In sanften Kreisbewegungen massierst du deine Lippen und entfernst nicht nur die Hautschuppen, sondern förderst auch die Durchblutung. Für die perfekte Lippenpflege bestreichst du deine Lippen anschliessend mit einer dünnen Schicht Honig und lässt das Ganze für ungefähr 15 Minuten einziehen. Damit verwandelst du raue Lippen im Nu zu einem zarten Kussmund.

Raue Lippen Hausmittel

Tipp 3: Hausmittel gegen raue Lippen

Ein bewährtes Hausmittel gegen raue Lippen ist Honig. Auch Olivenöl hilft dir dank der rückfettenden Wirkung auf natürliche Art und Weise, raue Lippen intensiv zu pflegen. Weitere Hausmittel, die durch ihren hohen Fett- beziehungsweise Feuchtigkeitsanteil punkten, sind Kakaobutter, Frischkäse und Mandelöl.

Mit Frischkäse kannst du im Anschluss an ein Peeling in wenigen Schritten eine Lippenmaske herstellen. Vermische dafür einfach den Frischkäse mit Honig und trage die Mischung dick auf die Lippen auf. Nach circa 20 Minuten Einwirkzeit kannst du die Maske von deinen Lippen mit einem Tuch abwischen oder mit warmem Wasser abspülen. Dadurch führst du rauen Lippen auch im Winter genügend Feuchtigkeit zu. Weitere Hausmittel & Lippenpflegetipps kannst du im Artikel „Nie mehr trockene Lippen“ nachlesen.

Feuchtigkeit für raue Lippen

Tipp 4: Trinken als Basis für die Lippenpflege

Wer genügend Flüssigkeit zu sich nimmt, kann raue und trockene Lippen von Haus aus vermeiden. Dabei sollte allerdings nicht nur darauf geachtet werden, wie viel, sondern auch was getrunken wird. Gesüsste Getränke oder Limonaden geben dem Körper nicht genügend Feuchtigkeit, sondern entziehen ihm diese sogar aufgrund ihres hohen Zuckeranteils.

Deine Flüssigkeitszufuhr sollte primär aus Wasser, ungesüssten Tees oder Buttermilch bestehen, um die maximale Feuchtigkeit aufnehmen zu können. Wenn du lieber etwas mit Geschmack trinkst, empfehlen wir dir Honig als natürliches Süssungsmittel. Im Herbst und Winter ist das Durstgefühl allgemein geringer als in den wärmeren Sommermonaten. Deswegen solltest du darauf achten, auch in der kalten Jahreszeit ausreichend zu trinken. Trage am besten eine Trinkflasche mit dir mit, um zu kontrollieren, wie viel du wirklich trinkst.

Sonnenschutz für die Lippen

Tipp 5: Sonnenschutz für die Lippen

Durch die dünne Beschaffenheit der Lippenhaut ist der Schutz vor der UV-Strahlung der Sonne unabdingbar. Ein häufiges Problem stellt das Bewusstsein für die Wintersonne dar. Wir verbinden Sonnenschutz und -brand automatisch mit wärmeren Temperaturen. Dabei ist der Schutz auch in den kälteren Monaten wichtig.

Ob bei einem Spaziergang, sportlich aktiv in den Bergen oder bei einem gemütlichen Nachmittagskaffee im Wintergarten – das Risiko der Sonnenstrahlen ist das ganze Jahr über gegeben. Langanhaltende Feuchtigkeit, Sonnenschutz und Lippenpflege für trockene Lippen in einem bietet dir der Labello Sun Protect Lippenpflegestift.


Raue Lippen Soforthilfe

Tipp 6: Lippen nicht mit der Zunge anfeuchten

Wer kennt es nicht: Die Lippen sind trocken und fühlen sich rau an. Unser erster Impuls ist es, diese mit unserer Zunge schnell zu befeuchten. Für raue Lippen ist das zwar eine Soforthilfe im ersten Moment, aber diese Massnahme pflegt die Lippen nicht, sondern trocknet sie noch stärker aus.



Dein Speichel enthält hautirritierende Enzyme, die die dünne Schutzschicht der Lippenhaut angreifen. Am besten bewahrst du einen Labello in deiner Tasche auf, um raue Lippen jederzeit pflegen zu können. Für besonders angegriffene Lippen eignet sich der Labello Repair Lippenpflegestift, da er speziell für trockene und spröde Lippen entwickelt worden ist.

Lippenstift trotz rauen Lippen

Tipp 7: Lippenstift mit einem Pinsel auftragen

Du möchtest ausgehen und zu deinem Outfit rote Lippen tragen, obwohl deine Lippen rau sind? Bereite deine Lippen mit einem Peeling vor, damit der Lippenstift gleichmässig aufgetragen werden kann. Als Grundierung solltest du einen Labello, zum Beispiel den Labello Hydro Care, auftragen.



Achte bei der Auswahl auf einen Lippenstift, der nicht matt ist. Dieser würde die beanspruchte Lippenhaut noch zusätzlich austrocknen. Wähle stattdessen einen feuchtigkeitsspendenden Lippenstift. Diesen trägst du mit einem feinen Pinsel auf deine Lippen auf. Dadurch gelangt die Farbe in alle Lippenfältchen und erscheint gleichmässiger. 

Mehr über Labello auf

Facebook Instagram Youtube